Navigation

Privater Einbruchschutz – Förderung vom Staat

3. Mai 2016

Die KFW bietet seit April diesen Jahres einen staatlichen Zuschuss für private Eigentümer und Mieter.

  • Wer Maßnahmen zum Einbruchschutz durchführen lässt, erhält je nach Höhe der Investitionskosten Zuschüsse von mind. 200 Euro bis max. 1.500 Euro.
  • Wer zusätzlich Maßnahmen zur Barrierereduzierung umsetzt (Kombiantrag), erhält einen erhöhten Zuschuss je nach Höhe der Investitionskosten von mind. 200 Euro bis max. 6.250 Euro.
  • Der Mindestinvestitionsbetrag liegt immer bei 2.000 Euro.
  • Bei allen Maßnahmen sind sowohl Materialkosten als auch Handwerkerleistungen förderfähig.

Voraussetzungen für die Förderung:

  • Antragstellung vor Vorhabensbeginn
  • Antragstellung über das Online-Formular der KfW
  • Durchführung durch ein Fachunternehmen des Handwerks

Alle notwendigen Informationen erhalten Sie auf der Homepager der KFW unter

www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/Einbruchschutz/

partner-slider-1-1
partner-slider-2
partner-slider-3-neu
partner-slider-4-neu
partner-slider-5-2